Presse


Ticket von Tagesspiegel/PNN am 9.5.2018


Potsdamer Neueste Nachrichten 2.5.2016

Alle Linien laufen auf den Mann zu
von Richard Rabensaat

Die Frau ist nur Deko. Schönheit und Anmut nutzen nichts. Solange Männer allein
entscheiden und sich Frauen auf die Motorhaube montieren. Oder ist längst alles
ganz anders? Die Fotos von K.T. Blumberg sind vielschichtig. Foto: K.T. Blumberg
Die Fotografin K.T. Blumberg konzentriert sich in ihrer Ausstellung im
Rechenzentrum auf den besonderen Moment – und auf den Wandel der
Geschlechterrollen.

Lesen Sie hier weiter.



Potsdamer Neueste Nachrichten vom 03.08.2015 
"Almauftrieb zwischen Schneekanonen"
von Richard Rabensaat
Das Kunsthaus Sans Titre zeigt bittere Bilder aus einem vermeintlichen Paradies von K.T. Blumenberg

Entspannung? Auf der Alm? Niemals! Die Fotografin K.T. Blumberg hat sich umgesehen, in den Alpen, in Ischgl, in Österreich. Schon lange sind die Berge kein Ort luftiger Schönheit und stiller Einkehr mehr für den Großstadtgestressten. Die tiroler Gemeinde Ischgl wirbt mit dem Slogan: „Relax. If you can.“ und zeigt auf einem Plakat Bühnen des „Top of the mountain“ Rock- und Popkonzert. Das findet jeweils zu Saisonbeginn- und Ende dort statt. Blumberg kombiniert das Plakatfoto mit einem rasenden Motorroller.
Lesen hier weiter oder hier http://www.pnn.de/potsdam-kultur/993065


Potsdamer Neueste Nachrichten vom 05.08.2013
Grenzgänger
Die Fotoausstellung „Kleiner Grenzverkehr“ begibt sich auf eine Reise zwischen Polen und Deutschland.
Es sind auffällig bunte Fotos, die diese Grenzwanderung porträtieren. Die beiden Fotografen K. T. Blumberg und Wojtek Skowron haben diese Wanderung unternommen, deren Ergebnis derzeit im Kunsthaus „sans titre“ zu sehen ist. Die beiden Fotografen spielen viel mit der Perspektive und der Erwartungshaltung des Betrachters: Man blickt auf etwas, oder durch etwas hindurch, wesentlich mehr als flüchtige Postkartenromantik. Beide haben sich aufgemacht, um sowohl Polen als auch Deutschland in kleinen Ausschnitten einzufangen, meist in Momentaufnahmen, in denen mehr oder weniger deutlich Hinweise platziert sind, wo das jeweilige Foto aufgenommen wurde, auch wenn man sich da leicht täuschen kann.
Lesen Sie hier weiter.


Potsdamer Neueste Nachrichten vom 16.08.2012

 „Ich wollte unverbrauchte Bilder“

Interview mit der Potsdamer Fotografin K.T. Blumberg zu den Auswirkungen der Krise in Griechenland im Alltag

Frau Blumberg, Sie zeigen derzeit gemeinsam mit dem Bonner Fotografen Dieter Seitz im Kunsthaus „sans titre“ Fotografien über Griechenland. Glauben Sie nicht, dass inzwischen durch die Flut der Medienberichte über die Krise in diesem Land ein gewisser Überdruss besteht?

Schon möglich. Doch wenn man die Zeitung liest oder Nachrichten schaut, sieht man meistens nur Politiker, EU-Beamte und die Börsenkurse. Ich suchte die Menschen, die von der Krise betroffen sind, ihre Gesichter, Szenen aus dem Alltag, unverbrauchte Bilder.

 Das Gespräch führte Heidi Jäger
Lesen Sie hier weiter.

Ausstellung: „Wut – Enttäuschung – Hoffnung: Bilder aus Athen“ bis 26. August im Kunsthaus sans titre, Französische Straße 18